Image1\ Image1\ Image1\

Fakultät für fremdsprachige Philologie und soziale Kommunikationen

Die Fakultät für fremdsprachige Philologie und soziale Kommunikationen ist eine der angesehenen an der Sumyer Staatlichen Universität, wurde am 15.März 2000 als Fakultät für Geisteswissenschaften gegründet. Am 10.Februar 2011 wurde sie in die Fakultät für fremdsprachige Philologie und soziale Kommunikationen umbenannt. Die Entstehung dieser Fakultät wurde zu einem bedeutenden Schritt, damit die Sumyer Staatliche Universität zu einer klassischen Universität wird. Die Mehrheit der Lehrstühle gehören zu allgemeinen Universitätslehrstühlen. Die graduierenden Lehrstühle gewinnen mehr und mehr Popularität.

Die Fakultät besteht aus 7 Lehrstühlen, 2 von denen  graduierend sind.

An der Fakultät arbeiten 5 Doktoren habil. der Wissenschaften und 44 Doz. Doktoren  der Wissenschaften.

An der Fakultät studieren mehr als 700 Studenten im Fach „Übersetzung“ und „Journalistik“.

Die graduierenden Lehrstühle bilden die Spezialisten nach dem Vorbereitungsniveau aus:

„Übersetzung“ – „Bachelor“, „Spezialist“, „Magister“

„Journalistik“ – „Bachelor“, „Spezialist“, „Magister“

Die wissenschaftliche Arbeit der Professoren und Dozenten spielt eine große Rolle bei der Bildung der Stundenten als Spezialisten. Jedes Jahr werden 3-4 wissenschaftliche Konferenzen verschiedener Niveau von Dozenten der Lehrstühle der Fakultät für fremdsprachige Philologie und soziale Kommunikationen durchgeführt, es werden mehr als 150 wissenschaftliche Artikel in Fachsammelbänden, darunter im Ausland, herausgegeben. Mit vereinten Kräften der Wissenschaftler wird der Fachsammelband „Die philologischen Traktaten“ herausgegeben.

An den Lehrstühlen für Politologie, Soziologie und Psychologie; für germanische Philologie; für Journalistik und Philologie entstanden selbstfinazierte  Vorträge. Die Budgetthematik wird erforscht.

Die Fakultät nimmt an den internationalen Bildungsprogrammen des Studentenaustausches (Work&Travel, DAAD und and.), an den Grant-Programmen aktiv teil.

Zu den wissenschaftlichen Forschungen der Fakultät werden die Studenten aktiv herangezogen. Nur an der jährlichen wissenschaftlich-theoretischen Konferenz der Dozenten, Aspiranten, Mitarbeiter und Studenten nehmen 300-350 Personen teil. Und wie ein Resultat haben wir Siege in den Allukrainischen Wettbewerben der wissenschaftlichen Studentenarbeiten und in den Allukrainischen Facholympiaden.

Im Jahre 2010 auf der Basis der Sumyer Staatlichen Universität wurde zum zweiten Mal  die Olympiade in 3 Fachrichtungen der sozialen Kommunikationen „Journalisitk“, „Verlagswesen und Redaktion“,  „Werbung und Verbindung mit der Öffentlichkeit“ dank der Arbeit der Dozenten des Lehrstuhls für Journalistik und Philologie  durchgeführt.

Der Lehrstuhl für Theorie und Praxis der Übersetzung ist Mitglied der Ukrainischen Gesellschaft der Forscher der englischen Sprache, der Filiale der Europäischen Studien und auch Mitglied der Arbeit TESOL - Ukraine (Organization of English Teachers) und IATEFL-Ukraine (International Association of English teachers). Es wurden Kontakte mit dem American House und dem Britischen Council hergestellt. Der Lehrstuhl nimmt an den internationalen Programmen mit den Hochschulen in München, Edinburgh, Leipzig, San-Antonio (USA) und Cardiff (Wales) aktiv teil.

Die Lehrstühle der Fakultät haben enge wissenschaftliche Beziehungen mit den Hochschulen von Kiew, Charkiw, Lwiw, Donezk, Simferopol, Tscherkassy und anderen Städten der Ukraine, eine Zusammenarbeit mit der Warminsko-Masurskij Universität Olsztyn (Polen), mit der geisteswissenschaftlichen Universität Belgorod und der Staatlichen technischen Universität Kursk (Russland), mit den Staatlichen Universitäten von Weißrussland (Brest, Mosyr).

An der Fakultät wird eine besondere Aufmerksamkeit der wissenschaftlich-methodischen Versorgung des Studienprozesses gelenkt, was die Arbeitseffektivität der Dozenten und der Studenten fördert. Praktisch alle Lehrstühle haben die Lehr – und Handbücher ausgearbeitet, die vom Ministerium für Bildung; Wissenschaft, Jugend und Sport für die Benutzung von den Lehranstalten der Ukraine genehmigt wurden. Das Computerisieren des Studienprozesses und die Benutzung der Internettechnologien bilden solche Fertigkeiten bei den künftigen Spezialisten, die ihnen helfen, sich den modernen Verhältnissen anzupassen. Eine aktive Position nimmt das Problemslaboratorium „Das Zentrum der sozial - geisteswissenschaftlichen Aspekte der regionalen Erforschungen“ und zieht sehr aktiv die Studenten zur Zusammenarbeit heran.

Lehrstühle:

Lehrstuhl für Fremdsprachen

Lehrstuhl für Journalistik und Philologie

Lehrstuhl für Theorie und Praxis der Übersetzung

Lehrstuhl für germanische Philologie

Lehrstuhl für Politologie, Soziologie und Psychologie

Lehrstuhl für Philosophie

Lehrstuhl für Sprachvorbereitung der ausländischen Bürger

 

Beistand des Dekanats:

Stellvertretender Dekan der Fakultät  für fremdsprachige Philologie und soziale Kommunikationen

Dozentin, Dr. rer. pol. Wissenschaften Walentina W. Opanasjuk

Stellvertredender Dekan für methodische Arbeit –

Dozentin, Dr. philolog. des Lehrstuhls für germanische Philologie Natalia W. Tazenko

Stellvertretender Dekan für wissenschaftliche Arbeit –

Dozentin, Dr. rer. pol. des Lehrstuhls für Politologie, Soziologie und Psychologie Andriana M. Kostenko

Stellvertretender Dekan für Informations- und Medientechnologien –

Dozentin, Dr.philolog. des Lehrstuhls für Journalistik und Philologie  Olena M. Suschkowa

Stellvertretender Dekan für Erziehungsarbeit –

leitende Dozentin des Lehrstuhls für Fremdsprachen Tetjana W. Potschatko

Stellvertretender Dekan für Berufsorientierungsarbeit –

Dozent des Lehrstuhls für germanische Philologie Witalij Ol. Dorda

Stellvertretender Dekan  für Sport –

leitender Dozent des Lehrstuhls für Sport Pawlo M. Indyk

Kontaktinformation

Rimskogo-Korsakowa-Straße 2, 40007 Sumy

Institutsgebäude des elektrotechnischen Fakultäts

Raum ET-127 im Erdgeschoss

Tel. (0542) 33 70 35 – Lehrstuhl für germanische Philologie

Tel. (0542) 64 11 18 – Lehrstuhl für Theorie und Praxis der Übersetzung

e-mail: info@ translation.sumdu.edu.ua